Dipl.-Psych. Carolin Stoppe

     Psychologische Psychotherapeutin

                         Verhaltenstherapie


 

Während meines Studiums der Psychologie an der Humboldt-Universität war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max Planck-Institut für Bildungsforschung tätig. Im Verlauf meiner Ausbildung arbeitete ich am Asklepios- Klinikum Lübben auf der gerontopsychiatrischen Station sowie auf der Depressions- und der Borderlinestation.

 

In meiner Arbeit ist es mir wichtig, immer auf dem aktuellen Stand der Forschung zu sein, um die neuesten Entwicklungen der Psychotherapie integrieren zu können. Neben den zahlreichen verhaltenstherapeutischen Methoden, zu denen unter anderem Expositionen bei verschiedenen Ängsten gehören, sind auch eine Vielzahl von Verfahren der Schematherapie und imaginative Verfahren Teil meiner Behandlungskonzepte. Zudem stehe ich als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie auch anderen theoretischen Konzepten, wie etwa dem der tiefenpsychologisch fundierten Therapie offen gegenüber.

 

Wert lege ich auch auf Weiterbildungen sowie verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologische Selbsterfahrung, durch die ich noch flexibler auf meine Patienten und ihre individuell unterschiedlichen Problematiken eingehen kann.

 

Meine Behandlungsschwerpunkte reichen von Depressionen, verschiedenen Angst- und Zwangsstörungen, Burn-Out sowie Belastungsstörungen, über Persönlichkeitsstörungen bishin zu psychosomatischen Erkrankungen und Schmerzstörungen.

 

Therapeutische Einzel- und Paargespräche biete ich sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch an.